10 Tipps für die Renovierung Ihres Kellers

Heutzutage ist es das Ziel eines jeden Hausbesitzers, den Wert seines Hauses zu steigern. Das ist es wert. Fertige Keller eignen sich hervorragend für das Hinzufügen eines zusätzlichen Schlafzimmers, Arbeitszimmers, Wäschebereichs, Badezimmers, Küchen- oder Aufnahmeraums. Wenn Sie keine Ahnung haben, wie Sie Ihren Keller renovieren sollen, können Ihnen die folgenden Tipps helfen.

10 Tipps für die Renovierung Ihres Kellers
10 Tipps für die Renovierung Ihres Kellers

Machen Sie einen Schwerpunkt

Häufig haben die meisten Keller keinen Schwerpunkt, insbesondere die langen und schmalen Keller. Sie müssen also einen zentralen Punkt erstellen, z. B. einen Kamin, damit Sie den Raum besser definieren und ihn außerdem gemütlich und warm halten können.

Achten Sie auf die Fenster

Kellerfenster erhalten im Allgemeinen nicht die Bedeutung, die sie verdienen. Die meisten Hausbesitzer verschwenden viel Licht. Der Hauptwohnraum sollte in der Nähe der Fenster platziert werden, um das natürliche Licht optimal zu nutzen.

Suchen Sie nach Alternativen

Wenn Sie Teppichboden haben, sollten Sie nach einer Alternative suchen. Die Menschen nutzen in der Regel Teppichböden für den Boden des Untergeschosses, da dieser warm und bequem ist. Fragen Sie Ihren Installateur nach den Materialien für die Abdichtung und Isolierung des Unterbodens.

In der Regel eignet sich eine Fußbodenheizung hervorragend zum Aufheizen der Keller. Sie können auch einige Vinyls auf die Fußbodenheizung legen.

Nutze den Raum

Der Freiraum unterhalb der Treppe sollte ebenfalls genutzt werden. Oft wird dieser Platz verschwendet. Sie können diesen Raum nutzen, um die Gegend großartig aussehen zu lassen. Sie können den Bereich beispielsweise in eine Wet-Bar, einen eingebauten Speicher oder eine Küchenzeile verwandeln.

Schotte kondensieren

Sie können Elektro-, Sanitär- und Tragbalken in nur einer Trennwand kondensieren. Sie können bestimmte Bereiche wie den TV-Bereich und den Sitzbereich berücksichtigen. Wenn Sie einen bestimmten Bereich nutzen können, wählen Sie ihn aus. Möglicherweise möchten Sie jedoch auch die Trennwände streichen, achten Sie jedoch darauf, dass die Farbe mit der Deckenfarbe übereinstimmt.

Wählen Sie modulare Möbel

Stellen Sie vor dem Kauf von Möbeln sicher, dass Sie den Wendekreis, die Höhe und die Breite der Treppe messen. Schließlich möchten Sie nicht mit einem Abschnitt enden, der nirgendwo passt.

Betrachten Sie Waschküchen

Wenn Sie Ihre Waschküche in Ihrem Keller wirklich brauchen, stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz sparen, indem Sie sie in einen Durchgangsküchenbereich mit einer Taschentür verwandeln.

Ebenenbeleuchtung

Wenn Ihre Deckenleuchten nicht zu hoch sind, können Sie die Beleuchtung mit Hilfe von Einbauleuchten ergänzen. Daneben können Sie auch die Unterbauleuchten im Wasch- und Küchenbereich nutzen. Für stimmungsvolle Beleuchtung können Sie ein paar dekorative Leuchten installieren.

Mach ein anderes Badezimmer

Sie können die Kühlräume in ein Badezimmer verwandeln.

Holen Sie das Beste aus den Ergebnissen heraus

Sie können Muster und Texturen im gesamten Keller überlagern, um Charakter und Interesse zu wecken. Außerdem machen Mischmetalle und kühle Fliesen Ihre Räume schöner und eingängiger.

Kurz gesagt, Sie können diese Tipps verwenden, wenn Sie Ihren Keller renovieren möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *